Freitag, der zweite 13.

gelb

…und ich habe nicht nur ein Loch in meinem Kopf
– so groß und so tief wie mein Fressnapf – nein,
ich hab mir an der EinSTEIN auch noch den unteren rechten Eckzahn ausgebissen :(
Frau Chen hat verzweifelt nach ihm gesucht, ganz sicher das er noch in ihr drin steckt und sie somit endlich einen Milchzahn von mir hätte…
Doch in ihrem blutüberströmten Fell konnte sie nichts von ihm finden und ganz sicher habe ich ihn einfach etwas zu tief in Stein gemeißelt ;)
Das mit dem Loch ist aber ganz im Allgemeinen schwerwiegender, weil die Beule rings um den Krater dazu führt, das ich nun nicht mehr ohne den Kopf einzuziehen durch die Schiebetür der Hundekutsche passe – was zuvor noch problemlos möglich war.
Falls diese massiven Verletzungen – also inklusive der meiner Gefühle! – nicht narbenfrei und operationslos verheilen, so nimmt Frau Chen dem bösen, brutalen Hund, der meiner üblichen, tiefen Zuneigung zu ihm
heute ganz plötzlich ablehnend gegenüberstand,
seine viel zu großen und zu eng stehenden Klöten weg, um meine Wunde mit diesen Kronjuwelen zu stopfen!
Hat sie versprochen!
Ich übertreibe nicht!
Aber auch das mit der Steinigen hat ein Nachspiel – darauf kann sie wetten! Allerdings darf ich an der selbigen selber die Pfoten anlegen, weil es dabei schließlich nicht um eine Geschlechtsorganspende geht und ich nur dafür noch etwas zu jung bin!
Sagt sie! Und sie untertreibt nicht :o

S´gab aber auch was gutes an diesem grausligen Tag: Kimba hat mir kurz vor Ende der Gassirunde eigens eine Maus gefangen, getötet und kurz durchgewolft
– hab ja schließlich einen Eckzahn verloren! – um sie mir zum Geschenk zu machen!
Selbst Frau Chen war gerührt :)

Den nächsten blöd gefallene Freitag gibt es erst im November und bis dahin hab ich Zeit zu wachsen!

Eure Martini

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>